03 Feb

Stipendium zur Durchführung der Studie “Diversität in Führungspositionen öffentlicher Einrichtungen in Berlin”

Citizens For Europe sucht für das Projekt “Vielfalt entscheidet”/ Diversity in Leadership

eine_n

Stipendiaten_in zur Durchführung der Studie “Diversität in Führungspositionen öffentlicher Einrichtungen in Berlin”

im Bereich Diversity, (Anti-)Rassismus und Migration Logo-Endversion-DC-Vielfalt-entscheidet-300_600px

Stipendium: 1.100€/Monat
Zeitraum: ab sofort, bis Dezember 2017,
Verlängerung angestrebt

 

Deine Aufgaben

als Research Fellow im Rahmen des Projekts “Vielfalt entscheidet – Diversity in Leadership”

  • Weiterentwicklung und Umsetzung einer qualitativen und quantitativen, internetgestützten Studie im Rahmen des Projektes “Vielfalt entscheidet – Diversity in Leadership”
  • Entwicklung von Items zur Identifikation der nach dem AGG schutzwürdigen Gruppen
  • Durchführung von qualitativen Interviews mit Führungskräften öffentlicher Einrichtungen in Berlin
  • Umsetzung eines komplexen Forschungsdesigns, von der Konzeptionierung über die Analyse bis zur Ergebnissicherung
  • Zielgruppenorientierte Aufarbeitung der Zwischen- und Endergebnisse für Politik, Verwaltung, Medien und Grassroots bis September 2017
  • Recherche und inhaltliche Aufbereitung projektrelevanter Informationen und Daten
  • Ausbau und Pflege projektrelevanter Kontakte in Politik, Verwaltung und grassroots
  • Mitwirkung bei Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen

Dein Profil

  • Mindestens zwei Jahre Erfahrung in einem relevanten Feld
  • Fundierte Kenntnisse zu den Themen Diversity, (Anti-)Rassismus und Migration
  • Gute bis sehr gute Methodenkenntnisse im Bereich qualitativer Analyse
  • gute Kenntnisse im Bereich quantitative Analyse
  • Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von qualitativen und quantitativen Studien
  • Interview- und Forschungserfahrung
  • Erfahrung in der Vermittlung wissenschaftlicher Ergebnisse sowie in politischer Kommunikation
  • Kontakte zu und Erfahrung in der Arbeit mit Selbstorganisationen von Menschen mit  Rassismuserfahrung
  • Sehr gutes Deutsch und sicherer Umgang im Englischen, Wort und Schrift
  • Teamplayer, selbstorganisiertes Arbeiten  

Fühlst Du Dich angesprochen?

Bei uns wirst Du…

  • in einem kleinen und diversen Team arbeiten
  • Teil eines wichtigen Akteurs in der europäischen und Berliner Zivilgesellschaft
  • mit der Organisation wachsen und an Entscheidungsprozessen teilnehmen
  • Spaß und Arbeit verbinden
  • eigene Ideen und Kontakte in Deine tägliche Arbeit miteinbinden

Bist Du bereit Dich zu bewerben?

Bitte schicke folgende Unterlagen an Daniel Gyamerah:
bewerbung@citizensforeurope.org

  1. Lebenslauf
  2. Anschreiben, aus dem hervorgeht warum Du für die Stelle geeignet bist und was Dich zur Bewerbung motiviert
  3. Eine Übersicht Deiner bisherigen wissenschaftlichen  Arbeit inkl. angewendeter Erhebungs- und Auswertungsmethoden sowie zwei Leseproben

Bewerbungsfrist: 21. Februar 2017
Einladung zum Interview: 2. März
Bewerbungsgespräche: 4. März und 5. März

Bei uns wird Diversity gelebt! Daher freuen wir uns besonders über Bewerbungen von People of Color und Schwarzen Menschen sowie Personen mit Migrations- und/oder Fluchtgeschichte.

Citizens For Europe (CFE) ist eine europaweit tätige, gemeinnützige Organisation mit Sitz in Berlin. Unser Ziel ist, ausgehend von der lokalen Ebene, eine inklusive und partizipative Gesellschaft in der Europäischen Union voranzutreiben. Seit 2010 setzen wir innovative Projekte zu den Themen Citizenship, kulturelle Vielfalt und politische Partizipation in der EU um, immer in lokalen und europäischen Partnerschaften. Wir arbeiten prozessorientiert, sind horizontal organisiert und sowohl Sozialunternehmen als auch Aktivist_innenplattform.

Mit “Vielfalt entscheidet – Diversity in Leadership” setzen wir das Thema Vielfalt in Führungspositionen privater und öffentlicher Institutionen in Berlin auf die öffentliche und politische Agenda. Wir erheben und veröffentlichen Daten und decken die negativen Konsequenzen des Repräsentationsdefizits in Führungspositionen im Kontext des demographischen Wandels, der Frage nach Chancengleichheit in der Gesellschaft und der Leistungsfähigkeit der Institutionen auf. Mit interaktiven Methoden bringen wir Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen, um von Vorreitern zu lernen, Rassismus zu bekämpfen und die interkulturelle Öffnung in Führungsetagen voranzutreiben. Vielfalt entscheidet ist eingebettet in europäische und lokale Partnerschaften und ein Leuchtturmprojekt von CFE.