UNSERE EXPERTISE

Advocating for Inclusion

 

Studien, Diversity-Berichterstattung und Erhebung von Gleichstellungsdaten

Das Team von „Vielfalt entscheidet – Diversity in Leadership“ forscht anwendungsorientiert und mit kontextspezifischen Methoden (z. B. Expert*innen-Interviews, Fokusgruppen und Onlinebefragungen) zum Themenkomplex Vielfalt & Diskriminierung. Durch einen Methodenmix aus Expert*innen- und Fokusgruppeninterviews, Institutionen- und Barrierenanalyse identifizieren wir Diskriminierungsmechanismen und entwickeln Handlungsvorschläge. Unsere Onlinebefragungen eignen sich, um in Benchmarkstudien Beschäftigte einer Organisation zum Thema Vielfalt und Diskriminierung und ihren Erfahrungen in der Organisation zu befragen und auf dieser Grundlage Diversitätsprozesse anzustoßen.

Förderung von Vielfalt und Inklusion in Organisationen

Akteure, die sich aktiv mit Vielfalt und Diskriminierung in ihren Organisationen auseinandersetzen wollen, begleitet unser Team vom "Vielfalt entscheidet - Diversity in Leadership" durch Workshopformate, strategische Reflexionsräume für Führungskräfte oder umfassende diversitätsorientierte Organisationsentwicklungsprozesse – auch in Verbindung mit Methoden der anwendungsorientierten Forschung.

Keynotes und Fachvorträge

Gerne stellen wir unsere Arbeit und Perspektiven in Keynotes und Fachvorträgen vor und unterstützen Sie dabei, die Auseinandersetzung mit Vielfalt und Diskriminierung als wichtiges Thema fachlich fundiert auf die Agenda zu setzen.

Policy Briefings und Politikberatung

Die Arbeit zu Vielfalt und Diskriminierung ist neben Impulsen der Leitungsebene auch von politischen Rahmenbedingungen, Gesetzen und Antidiskriminierungsmaßnahmen abhängig; daher stellen wir unsere Expertise in Policy Briefings und Hintergrundgesprächen vor und entwickeln Handlungsoptionen für den politischen Kontext.

Oft wünschen sich unsere Kund*innen maßgeschneiderte Angebote, die unterschiedliche Dienstleistungen gebündelt oder über einen längeren Zeitraum umfassen – sprechen Sie uns gerne an: vielfalt@citizensforeurope.org

Empowering Civil Society

 

Multimedia (Projekt-)Dokumentation

Zum einen begleiten wir Projekte multimedial und erfassen und dokumentieren deren Ergebnisse und Wirkung, wie z. B. Lernerfahrungen von Teilnehmenden, Interventionen im öffentlichen Raum oder Kooperation unterschiedlicher Akteure. Hierfür wenden wir sozialwissenschaftliche Methoden und ein breites Spektrum an audiovisuellen Lösungen für die Ergebnisverbreitung an (Video Produktion, Livestream, digital storytelling, podcasts, usw). Zum anderen produzieren wir selbst multimediale Inhalte, um gesellschaftliche Themen und Herausforderungen sichtbar und verständlich zu machen, auch um betroffenen Akteur*innen selbst ein Medium für eine thematische Befassung anzubieten. Beispiele für eigene Produktionen finden Sie hier.

Planung & Moderation von Workshops

Unsere Stärke sind interaktive und partizipative Workshops sowie Trainings mit Methoden der non-formalen Bildung. Bereits bei der inhaltlichen Konzeption wenden wir interaktive Methoden an und haben alle Schritte von der Akquise von Teilnehmenden und Expert*innen über logistische Planung und Umsetzung bis hin zur audio-visuellen Dokumentation und Evaluation verantwortet. Wir haben uns spezialisiert auf sektorübergreifende Formate mit unterschiedlichen Stakeholdern und die Exploitation kollektiver Intelligenz für den Umgang mit gesellschaftlichen Herausforderungen.

Publikationen

In der Vergangenheit haben wir ein vielfältiges Angebot an analogen und digitalen Publikationen erstellt – vom Konzept bis zum Druck. Unser Schwerpunkt sind starke visuelle Publikationen, die Illustrationen und Grafiken nutzen, um komplexe Zusammenhänge zu kommunizieren. Wir haben sowohl Publikationen produziert, bei denen der Inhalt geliefert wurde, als auch solche, für die wir den Inhalt selbst recherchiert und zusammengestellt haben.

Regranting & Microgranting

Basierend auf unser großes lokales und europaweites Netzwerk mit anderen Akteuren der Zivilgesellschaft, sowohl auf individueller als auch auf Organisationsebene, agieren wir als Mittler zwischen ihnen und privaten und öffentlichen Geldgebern und Sozialinvestoren. Wir schließen die Lücke zwischen den thematischen Interessen der Geldgeber und den entsprechenden Akteuren vor Ort, wir bieten eine Infrastruktur, um Mikrokredite zu verwalten und nicht etablierte Akteure wie etwa informelle Gruppen ohne Rechtsform zu fördern.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre Arbeit unterstützen können: wilhelm@citizensforeurope.org